Gerald Krammer

Gerald Krammer ist ab der Spielzeit 2018/19 Chordirektor von Theater&Philharmonie Thüringen und zeichnet in dieser Funktion für den Opernchor, den Philharmonischen Chor sowie den Kinder- und Jugendchor verantwortlich.
Ebenso ist er bereits seit einigen Jahren als Chordirektor beim Lehar Festival in Bad Ischl engagiert und ergänzt dies durch erfolgreiche Dirigate.
Mit dem Orchester dolce vita organisiert Gerald Krammer barocke Konzerte – begleitet von modernem Ausdruckstanz.

Aktuelle Termine

26.10.2019 / 18 Uhr
27.10.2019
/ 16 Uhr
jeweils auf der Bühne am Park Gera
03.11.2019
/ 17 Uhr
Theaterzelt Altenburg

13
Musical

Musik und Liedertexte von Jason Robert Brown
Buch von Dan Elish und Robert Horn
Deutsch von Wolfgang Adenberg

In der unter dem Titel „13“ laufenden Produktion von Theater & Philharmonie Thüringen übernimmt Gerald Krammer die musikalische Leitung.
Lesen Sie mehr


08.04.2020 / 19:30 Uhr
Konzertsaal Gera 09.04.2020 / 19:30 Uhr
Konzertsaal Gera 10.04.2020 / 19:30 Uhr
Brüderkirche Altenburg


8. Philharmonisches Konzert 2019/20
Johann Sebastian Bach (1685-1750):
Johannes-Passion
BWV 245

Philharmonisches Orchester Altenburg Gera
Philharmonischer Chor Gera
Universitätschor der Friedrich-Schiller-Universität Jena Choreinstudierung
Gerald Krammer
Sebastian Krahnert
Dirigent
Gerald Krammer
Lesen Sie mehr …


23.06.2020
9:00 + 10:00 + 11:00
Altenburg · Logenhaus
24.06.2020
9:00 + 10:00 + 11:00
Gera · Bühne am Park
27.06.2020
18:00
Gera · Bühne am Park

4. Klingt gut! 
1. bis 4. Klasse
Lieder von Kindern für Kinder

Ein Konzert zum Zuhören und Mitsingen
Arvo Pärt (*1935): Lieder aus der Kindheit für Kinderchor und Kammerensemble

Kinder- und Jugendchor des Theaters Altenburg-Gera
Mitglieder des Philharmonischen Orchesters Altenburg-Gera
Musikalische Leitung: Gerald Krammer
Klavier: N. N.
Moderatorin: Birgit Spörl

Zum aktuellen Spielplan von Gera/Altenburg

In der bekannten und beliebten Offenbach-Oper „Hoffmanns Erzählungen“ ist Krammer für die Einstudierung der umfassenden Chorszenen verantwortlich, gibt der Wiederaufnahme des Musicals „Sunset Boulevard“ seine eigenen Note und ebenso der Mozart-Oper „Entführung aus dem Serail“.

Zeitgenössische Werke wie die Oper „Oedipe“ von George Enescu oder der „Untergang der Titanic“ von Wilhelm Dieter Siebert sowie „Die Passagierin“ von Mieczyslaw Weinberg verlangen intensives Chorstudium.

Ebenso wird regelmäßig an den Repertoirewerken, die im Spielplan in Gera und Altenburg zu finden sind, gefeilt.

… zum Spielplan von Gera und Altenburg